Freitag, 6. März 2015

Was ist ein Swing-by ?

Das Swing-by - oder auch Slingshot, Gravity-Assist, Schwerkraftumlenkung, Gravitationsmanöver oder Vorbeischwungmanöver - ist eine Methode bei der ein sehr kleiner Körper (z.B. Raumsonde) an einem sehr großen Körper (z.B. Planet) vorbeifliegt. Sie wird genutzt um die Richtung zu ändern, die Geschwindigkeit der Sonde zu erhöhen und so Treibstoff zu sparen oder die Geschwindigkeit zu verringern um z.B. in eine Umlaufbahn zu gelangen.

Das erste Swing-by Manöver wurde im April 1970 während der Apollo 13 Mission durchgeführt. Nach der Explosion eines Sauerstofftanks konnte sich die Besatzung durch das Manöver zur Erde retten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen