Mittwoch, 4. März 2015

NASA Sonde Dawn bereit für Zielanflug auf Ceres

Die u.a. mit deutscher Beteiligung gebaute NASA-Sonde Dawn, ist bereit für einen Zielanflug auf den Zwergplaneten Ceres.
Quelle: NASA
An diesem Freitag soll die Dawn in die Umlaufbahn des Zwergplaneten Ceres einschwenken. Zu dem Zeitpunkt befindet sich die Sonde auf der zur Erde abgewandten Seite - es wird also keinen Funkkontakt geben. Mit den ersten Bildern kann Mitte April gerechnet werden. 
Quelle: NASA

Dawn ist im September 2007 gestartet und erreichte im Juli 2011 den Asteroiden Vesta. Am 5. September verließ Dawn den Asteroiden und machte sich auf den Weg zum Zwergplaneten Ceres. Die Primärmission (die Kartografierung der Oberfläche aus einem hohen Ceres-Orbit) soll im Juli 2015 enden. Von Juli bis November 2015 soll sich Dawn in einem niedrigeren Orbit positionieren, in etwa 375 km Entfernung. Diese Sekundärmission, die zur detaillierten Erfassung der Bodenchemie dienen soll, endet Anfang 2016. Je nach Treibstoffmenge könnte die Mission um einige Monate verlängert werden.



Ceres wurde 1801 entdeckt und ist der dickste Brocken der mehr als 600.000 erfassten Objekte im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter. Er hat einen Durchmesser von etwa 950 Kilometer - seine Oberfläche würde damit mehr als ein Drittel der USA bedecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen