Donnerstag, 5. März 2015

AOCS / ADCS

Die Abkürzung AOCS oder ADCS steht für "Attitude and Orbit Control System" bzw. "Attitude Determination and Control System" und bezeichnet ein Lage- und Bahnregelungssystem in der Raumfahrttechnik. Raumfahrzeuge haben üblicherweise immer ein solches System, um z.B. Positionen im Orbit zu halten. Ein AOCS oder ADCS besitzt Sensoren und Aktoren, wobei es hier verschiedenste Arten gibt. Auch die Strategien der Lageregelung sind unterschiedlich.

Lageregelungsstrategien:

  • Spinstabilisierten Systemen
  • Drallstabilisierten Systemen
  • 3-Achsen-stabilisierten Systemen

Sensoren:

  • Absolute Sensoren
    • Sternensensor
    • Sonnensensor
    • Erdsensor
    • Magnetfeldsensor
  • Inertiale Sensoren
    • Kreisel
    • Beschleunigungsmesser

Aktoren:

  • Reaktionsräder
  • Drallräder
  • Triebwerke
  • Magnetfeldspulen
    • Luftspulen
    • Magnettorquer/Torqrods

Der einzige Unterschied beim AOCS ist, dass hier meist ein GPS-Empfänger zusätzlich vorhanden ist, um die genaue Orbitposition zu bestimmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen