Mittwoch, 20. Juli 2011

GEO

Die Abkürzung "GEO" steht für "Geostationärer Orbit" und beschreibt eine Umlaufbahn um die Erde in einer Bahnhöhe von genau 35.786 km. Satelliten in diesem Orbit sind immer in einer Kreisbahn über dem Erdäquator, die Neigung zum Äquator beträgt 0 Gad.

Die Umlaufzeit beträgt 24 Stunden, somit ist das Empfangsfenster für Funk immer da.

Der GEO wird u.a. genutzt für:
  • Meteorologische Satelliten
  • Satelliten für TV-Übertragung (Astra)
  • Kommunikationssatelliten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen