Sonntag, 15. Mai 2011

Vorauswahl der NASA Tiefraummission 2016

Von insgesammt 26 Vorschlägen für zukünftige Missionen sind nun 3 Projekte in die Vorauswahl gekommen. Jede der 3 Projekte erhält 3 Millionen US Dollar um detaillierte Konzepte auszuarbeiten. Außerdem sind 3 neue Technologien in der Vorauswahl.

Projekte:
  • GeMS (Geophysical Monitoring Station): Ein Marsroboter, welcher mithilfe vieler Untersuchungsgeräte mehr über Aufbau und Struktur des Marsinneren herausfinden soll.
  • TiME (Titan Mare Explorer): Eine schwimmende Forschungsstation die auf den Saturnmond "Titan" landen soll, um die Atmosphäre, das Meer und die Wolken zu untersuchen. Die "Forschungsstation" schwimmt dabei auf flüssigem Methan.
  • Comet Hopper: Eine Kometensonde die an mehreren Stellen eines Kometen landen soll um eingehende Untersuchungen zu Alter, Zusammensetzung und Veränderung der Oberfläche eines Kometenkerns anstellen soll.

Technologiestudien:
  • NEOCam: Mithilfe der NEOCam soll der Himmel nach erdnahen Objekten durchsucht werden. Damit sollen sich Bahnparameter aber auch Angeben zur Zusammensetzung der Himmelskörper ermitteln lassen. Dies soll auch der Einschätzung des Kollisionsrisikos mit der Erde dienen.
  • PriME (Primitive Material Explorer): Ein spezielles Massenspektrometer, welches die Zusammensetzung von Kometen mit höchster Präzision messen soll.
  • Whipple: Ein Gerät um schwer auffindbare Himmelskörper im äußeren Teil des Sonnensystems entdecken zu können und ihre Bahnen zu bestimmen.
Die Technologien sollen für noch weiter in der Zukunft liegende Projekte gefördert werden.


Quelle: NASA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen