Freitag, 20. Mai 2011

Schäden am Hitzeschild der Endeavour

Bei einer routinemäßigen Kontrolle haben die Astronauten der US-Raumfähre "[intlink id="endeavour-space-shuttle" type="post" target="_blank"]Endeavour[/intlink]" Schäden am Hitzeschild festgestellt. Aufnahmen zeigen an sieben Stellen beschädigte Schutzkacheln, die vermutlich während des Starts teilweise abgebrochen sind. Drei Kacheln weisen besonders schwere Beschädigungen auf und werden weiter untersucht - nach bisherigem Kenntnisstand gibt es allerdings keinen Grund zur Sorge. Im schlimmsten Fall müssten die Astronauten die beschädigten Kacheln flicken. Seit dem Absturz der "Columbia" vor 8 Jahren wurde die Kontrolle der Space Shuttles verschärft - der Hitzeschild der damals die Ursache für das Unglück war wird dabei genaustens unter die Lupe genommen.

Bild Quelle: NASA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen