Dienstag, 31. Mai 2011

Endeavour koppelt ab

Am 30. Mai koppelte das Space Shuttle Endeavour um 05:55 (MESZ) erfolgreich von der Internationalen Raumstation ISS ab. Bevor das Shuttle am Mittwoch landen wird, wurden mehrmals Kurskorrekturen durchgeführt, um von den Sensoren der ISS erfasst zu werden. 200-300 GB an Daten der Sensoren wurden an die Bodenstation gesendet. Zudem wurden mehrere Tests des Shuttles, u.a. die Steuerdüsen, durchgeführt und die Crew bereitete sich auf die bevorstehende Landung vor.

Insgesammt verbrachten die Astronauten 11 Tage zusammen und arbeiteten u.a. an dem amerikanischen Segment der ISS.



Bild Quelle: NASA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen